Ein Produkt der mobus 200px

(eing.) Der zunehmende Transit-Schwerverkehr über die Staffelegg bereitet CVP-Grossrat Werner Müller aus Wittnau Sorgen: «Er belastet die Gemeinden an dieser Verkehrsverbindung massiv. Die Gemeinden Herznach und Ueken sind diesbezüglich schon mehrmals beim Departement BVU vorstellig geworden. Leider jedoch ohne Erfolg. Daher habe ich mich entschieden, mit einer Interpellation das Thema aufzugreifen und dem Regierungsrat ein paar Fragen zu stellen.»

(bi.) Die 30. Vereinsversammlung des Trägervereins „Jurapark Aargau“ war trotz coronabedingter Verschiebung vom Frühjahr auf den 16. September in Auenstein ein erfreulicher und „aufgestellter“ Anlass mit 89 Stimmberechtigten aus den Parkgemeinden und Einzelmitgliedern.

(pd) Seniorinnen und Senioren sind für die Gesellschaft unverzichtbar: Sie tragen in vielerlei Hinsicht zu einer funktionierenden Gesellschaft und zum Miteinander von Jung und Alt bei. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum gelingenden Zusammenleben – in Familien, unter Freundinnen und Freunden, in Nachbarschaften, Gemeinden oder Vereinen.

(eing.) Die Verkehrspolitik gibt momentan viel zu reden, insbesondere der Leistungsabbau bei der SBB, unter dem auch das Fricktal leidet. Die Politik hat reagiert, unter anderem mit einer Petition der zwei SP-Bezirksparteien unter dem Titel «Halbstundentakt für das Fricktal! – Kein Abbau beim Service Public».
Es gilt aber noch weitere Herausforderungen zu bewältigen, wie zum Beispiel die starke Verkehrsbelastung der Dörfer rund um den Staffeleggzubringer und die schlechte Anbindung unserer Randregionen an den öffentlichen Verkehr.

(rh) Am Dienstag fuhr eine Klasse der Kreisschule Regio Laufenburg mit zwei Lehrpersonen nach Aarau und besuchte das Grossratsgebäude. Zwar tagte der Grosse Rat in Spreitenbach, dafür war die Führung durch die historischen Gemäuer des Grossratsgebäudes etwas ausgiebiger. Im Anschluss hatten die Jugendlichen, die das Thema Politik im Rahmen ihres Staatskundeunterrichtes behandelten, die Möglichkeit, Politikern Fragen zu stellen. Dazu waren Regierungsrat und Landammann Dr. Markus Dieth sowie der Zurzibieter Grossrat René Huber aus der Sitzung in Spreitenbach extra nach Aarau gekommen.

Dem Verband gehören folgende Gemeinden an: Arisdorf, Augst, Buus, Hellikon, Hersberg, Kaiser-augst, Magden, Maisprach, Möhlin, Olsberg, Rheinfelden, Wallbach, Wegenstetten, Wintersingen, Zeiningen und Zuzgen. Gestützt auf die Bestimmungen des Gemeindegesetzes werden nachfolgend die von der Abgeordnetenversammlung gefassten Beschlüsse veröffentlicht.

An der 18. ordentlichen Abgeordnetenversammlung vom 9. September 2020 in Kaisten wurden folgende Beschlüsse gefasst: 1. Genehmigung des Protokolls der Abgeordnetenversammlung vom 11. September 2019; 2. Kenntnisnahme der Jahresberichte 2019 von Vorstand, Geschäftsstelle und Controllinggruppe; 3. Genehmigung der Jahresrechnung 2019; 4. Genehmigung der Vision/des Leitbilds; 5. Genehmigung der Anpassungen des Geschäftsreglements; 6. Genehmigung der Jahresziele 2021; 7. Genehmigung des Budgets 2021 mit einem Gemeindebeitrag von Fr. 3.50 pro Einwohner.; 8. Wahl von Niklaus Beck, Gemeinderat Wittnau, in die Controlling-Gruppe des Fricktal. Regio Planungsverbandes

(pd) Herbstzeit ist Hagebutten-Zeit! Diese lassen sich nicht nur zu feiner Konfitüre und Tee verarbeiten, sondern sind auch wichtige Merkmale zur Unterscheidung der verschiedenen Wildrosenarten.

(pd) Das Nebeneinander eines köstlichen Steinpilzes und eines tödlichen Knollenblätterpilzes vermochte die Menschheit schon immer in ihren Bann zu ziehen. Dass es dazwischen noch eine Fülle anderer Pilze gibt, zeigt Benno Zimmermann, Pilzkontrolleur und Jurapark-Landschaftsführer, auf dieser Exkursion durch den Wald.

(sw) Kirche mit allen Sinnen in seiner spannenden Vielfalt erleben – das wollten sich 77 Mädchen und Jungen der drei katholischen Pfarreien Oeschgen, Frick und Gipf-Oberfrick sowie der reformierten Kirche Frick anlässlich der zweiten Kinderkirchennacht auf keinen Fall entgehen lassen.

(cm) Nach der letzten Tagestour durch das Emmental trafen sich 26 Teilnehmer und 3 Leiter der Fricktaler Pro Senectute zur Halbtagestour am KW in Klingnau, um an der Aare entlang zu fahren.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an