Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Im zweiten Quartal 2020 hat der Kanton Basel-Landschaft zusammen mit der ETH Zürich eine wissenschaftliche COVID-19-Studie lanciert. Mehrere hundert Personen haben an dieser Studie teilgenommen und sich einem Antikörper-Test unterzogen. Die Studie hat zur Schaffung einer sogenannten «Biobank» geführt und kann unter anderem wichtige Erkenntnisse über die Qualität der Antikörpertests liefern. Mittlerweile ist eine erste Auswertung der Studie abgeschlossen. 

(pd) Im Zusammenhang mit dem Projekt Vollanschluss Aesch werden zwei Hilfsbrücken für die provisorische Fahrbahn der A18 versetzt. Für diese Arbeiten muss die Autobahn am Wochenende vom 24. Juli bis 27. Juli  in beide Fahrtrichtungen zwischen Reinach Süd und Aesch-Angenstein gesperrt werden.

(pd) Geschwindigkeit auf einigen Kantonsstrassen tageweise mit Tempo 30 signalisiert: Um die Wirkung von lärmarmen Strassenbelägen bei tiefen Geschwindigkeiten zu ermitteln, misst das Bundesamt für Umwelt die Lärmbelastung und den Verkehr auf einigen Kantonsstrassen im Aargau.

(pd) Die Basel Sinfonietta hat eine neue Geschäftsführerin. Nachfolgerin von Felix Heri, der an das Lucerne Festival wechselt, wird die deutsche Kulturmanagerin Daniela Martin.

(pol) Das diesjährige Qualifikationsverfahren der Medizinischen Praxisassistenten/innen EFZ fand, wie manch andere Abschlussprüfung ebenfalls, aufgrund der Situation des Coronavirus unter erschwerten Bedingungen statt.

(pd) Im Kanton Aargau hat es in fast allen Bereichen noch freie Lehrstellen. Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle für diesen Sommer sind, haben immer noch gute Chancen, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. Die ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf unterstützen Jugendliche dabei, jetzt die richtigen Schritte zu unternehmen und eine passende Anschlusslösung nach der Volksschule zu finden.

(pd) Nachdem alle «AargauTopSport»-Events in der ersten Jahreshälfte dem Coronavirus zum Opfer gefallen sind, gibt es nun Licht am Ende des Tunnels. Die Verantwortlichen der noch ausstehenden Veranstaltungen zeigen sich vorsichtig optimistisch.

(pd) «Das Fahren abseits von Waldstrassen und Waldwegen gilt als unzulässige nachteilige Nutzung und ist gemäss Waldgesetz verboten.» Dies schreibt Pro Natura Aargau in einer Medienmitteilung und weiter: «Im Aargau sind trotzdem vielerorts Mountainbiker ‹querwaldein› unterwegs.»

Ferien auf Bauernhöfen sind dieses Jahr besonders beliebt. Foto: lid

Abgeschiedenheit, naturnahe Erholung: Der ländliche Tourismus profitiert nicht nur von der aktuellen Coronakrise, sondern auch von einem über die Jahre geschärften Profil, das Bedürfnissen des urbanen Menschen entgegenkommt.

Manuel Fischer / LID

Intensivstation Covid-19. Foto: zVg

(usb) Lopinavir ist ein Medikament gegen HIV, Hydroxychloroquin wird bei Malaria und Rheuma eingesetzt. Beide Wirkstoffe galten bis vor kurzem als potenzielle Hoffnungsträger im Kampf gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Eine Forschungsgruppe von Universität und Universitätsspital Basel hat nun festgestellt, dass die Konzentration der beiden Medikamente in der Lunge von Covid-19-Patienten nicht ausreicht, um das Virus zu bekämpfen.

(pd) Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat den Beitritt zur total revidierten Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB). Das Ziel ist, die Beschaffungsordnungen von Bund und Kantonen einander inhaltlich soweit möglich und sinnvoll anzugleichen. Bewährte Regelungskonzepte sollen beibehalten werden, materiell gibt es wenige Änderungen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an