Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Im Ranking des amerikanischen Nachrichtenmagazins «Newsweek» belegt das Universitätsspital Basel bei den Schweizer Spitälern Rang 3. In der weltweiten Liste liegt das USB auf Rang 35 von über 2000 Spitälern aus 25 Ländern. Die Bewertung basiert auf Auswertungen von Patientenbefragungen, Qualitätsmessungen und der Befragung von Pflegenden, Ärztinnen und Ärzten und anderen Health Care Professionals, wie das Universitätsspital Basel mitteilt.

Das Universitätsspital Basel hat das Siegertreppchen in einem renommierten Ranking für Spitäler erklommen. Durch die Verbesserung um einen Platz seit der vergangenen Bewertungsperiode ist das USB nun auf Platz 3 der besten Schweizer Spitäler. Das Ranking des amerikanischen Nachrichtenmagazins «Newsweek» wird zusammen mit der Statistikfirma «Statista» erstellt. Dazu werden Daten aus Patientenbefragungen, Qualitätsindizes und Befragungen von Health Care Professionals (Ärztinnen und Ärzte, Pflegende und Spitalmanagement) ausgewertet.

"Sehr erfreulich ist auch, dass das Universitätsspital Basel im Ranking der «World’s Best Hospitals» nun auf Rang 35 liegt. Insgesamt wurden die Daten von mehr als 2000 Spitälern aus 25 Ländern ausgewertet. Das USB sieht sich durch diese hervorragende, neutrale Bewertung in seiner Strategie bestätigt und motiviert den eingeschlagenen Weg weiterzugehen", heisst es in der Medienmitteilung weiter.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an