Ein Produkt der mobus 200px

Der Tennis-Club Kraftwerk Laufenburg (TC KWL) muss sein traditionelles Chlausturnier wegen Corona absagen. Der Spielbetrieb in der clubeigenen Halle, wo neuerdings für Mitglieder auch Tennisstunden angeboten werden, ist jedoch weiterhin möglich. Foto: zVg

(chg) Der grenzüberschreitende Tennis-Club Kraftwerk Laufenburg (TC KWL) sagt das Ende November geplante traditionelle Chlausturnier ab. Der Event mit Damen- und Herrendoppel sei mit den geltenden Covid-19-Schutzmassnahmen in der Schweiz und Deutschland praktisch nicht vereinbar, teilt der Club mit.

Infolge der aktuellen Situation mit der Corona-Pandemie findet der 5. Laufenburger Stadtlauf im nächsten Jahr einen Monat später statt. Vorgesehen ist der Sonntag, 28. Februar. Zurzeit weiss man nicht, was morgen ist, und so müssen auch wir abwarten, ob wir den Lauf dann durchführen können. Vorstand SRB Vet. Bezirk Laufenburg

Die Wallbacherin Irina Lützelschwab. Foto: Heinz Kaufmann

(tm) Ursprünglich sollten die Schweizermeisterschaften Ende August in Aigle VD durchgeführt werden. Doch coronabedingt lief in diesem Jahr praktisch nichts nach Terminkalender ab. In die Bresche sprang der Velo-Club Märwil-Bürglen TG, der nun als letztes Saisonrennen doch noch die Meisterschaften durchführte. Bei den Frauen gingen 50 Fahrerinnen an den Start – unter ihnen Irina Lützelschwab aus Wallbach.

(pl) Der Begriff exponentielles Wachstum ist in diesen Tagen negativ konnotiert. Es wird vor allem im Kontext mit der Ausbreitung des Coronavirus verwendet. Doch da und dort kann man sich auch über exponentielles Wachstum freuen. So zum Beispiel im Falle der Juniorenabteilung des TSV Rheinfelden.

Noëlle Rüetschi durfte sich in Hochdorf als Gesamtsiegerin des Swissbikecups feiern lassen, während sich Lea Hiber den 2. Platz im Jahresklassement sicherte. Foto: zVg

(tm) Fricktaler Doppelsieg durch Noëlle Rüetschi vor Teamkollegin Lea Huber am Finalrennen in Hochdorf und in der Gesamtwertung des diesjährigen Swiss Proffix Bike Cup.

Foto: zVg

(phl) Nachdem die Damen des TSV Rheinfelden zwei Wochen zuvor ihren historischen Moment hatten, konnte die neu aufgebaute U11 auch Geschichte schreiben. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte traten acht motivierte kleine Füxe am ersten offiziellen Turnier gegen Allschwil und Muttenz an.

Foto: zVg

(al) Am ersten Novemberwochenende wären in der E-Junioren-Kategorie die fünf Teams von Unihockey Fricktal in die Saison 2020/2021 gestartet. Daraus wird nun nichts. Der Schweizer Unihockeyverband hat den Spielbetrieb aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage per sofort bis vorläufig Ende November unterbrochen.

(dm) In der Halle in Gebenstorf (AG) kämpften am 19. September die besten gehörlosen Spieler/-innen der ganzen Schweiz in 4 verschiedenen Disziplinen um den Titel. Im Herren Einzel gewann der erst 15-jährige (!) Möhliner Marvin Müller alle Spiele in seiner Gruppe, auch im Viertelfinal und im Halbfinal (gegen Titelverteidiger) triumphierte er in 2 Gewinnsätzen!

(ts) Die Aktivmitglieder des Boccia Club Möhlin trafen sich in der vergangen Woche zur jährlichen Vereinsmeisterschaft im Einzel. Statt wie gewohnt an einem Wochenende wurde dieses Jahr der Sieger in einem Abendturnier unter der Woche erkoren.

(an) Am letzten Samstag führte der Wasserfahrverein Ryburg-Möhlin die Aargauer Meisterschaft durch. Neben den sieben Aargauer Wasserfahrvereinen traten auch drei Pontonierevereine am Wettkampf an. Die Wettkämpfer der Vereine Mumpf, Rheinfelden und Wallbach zeigten an diesem angenehm warmen Nachmittag ihr Können.

Letzten Freitag führte der FC Wallbach seine 71. Generalversammlung durch. Aufgrund der Corona-Pandemie fand diese ausnahmsweise in der Turnhalle anstatt dem eigenen Clubhaus statt.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an